DaKS – ganz frisch

Wir trauern um Kurt Rama

Unser langjähriger Vereinsvorstand Kurt Rama ist am 8.4.21 sehr plötzlich verstorben. Die DaKS-Mitarbeiter*innen und der Vorstand trauern um einen sehr besonderen Menschen, der den DaKS über mehrere Jahrzehnte eng begleitet hat.

Kurt Rama

DaKS-Sommerpause 5.7. bis 1.8.

Nach diesem, für uns alle, recht herausforderndem Kitajahr verabschiedet sich auch der DaKS in eine Sommerpause. Ab 5.7. lesen wir keine Mails, gehen nicht ans Telefon und öffnen Post nur sehr, sehr sporadisch. Nach unserer Rückkehr ab 2.8. stehen wir Euch und Ihnen wieder in gewohnter Weise zur Verfügung.

Die Schließzeit erstreckt sich über alle DaKS-Bereiche, die Rechtsberatung und auch unser Marktplatz wird in dieser Zeit nicht bearbeitet.

Wir wünschen Euch eine richtig entspannte Zeit!

Eure DaKSe

Ende der Kita-Notbetreuung?

Am 29.4. hat Bildungssenatorin Scheeres im Abgeordnetenhaus mit Verweis auf die steigenden Inanspruchnahmezahlen eine Rückkehr zum "Regelbetrieb nach Pandemiebedingungen" angekündigt. Der DaKS hat hierzu am 3.5. eine Pressemitteilung verfasst.

Corona und DaKS-Fortbildungen

Wie Ihr vielleicht bemerkt habt, haben wir viele Seminare und Infoveranstaltungen auf digital umgestellt und auch schon durchgeführt. Bei vielen Veranstaltungen ist das möglich, bei anderen jedoch nicht. Da die Lage noch so ist wie sie ist und wir für uns alle Klarheit schaffen wollen, haben wir uns entschieden, weiterhin alle Präsenzveranstaltungen bis zu den Sommerferien abzusagen. Einiges werden wir alternativ online anbieten (darüber informieren wir die Angemeldeten noch), anderes ersatzlos absagen.

Osterpause im DaKS

Vom 1.-6.4. sind alle DaKSe in der Osterpause. Auch Mails werden in dieser Zeit nicht beantwortet. Ab Mittwoch, den 7.4.21, sind wir wieder wie gewohnt für Euch da. Macht's Euch so hübsch, wie es gerade geht.

Eure DaKSe

Ampeleien und andere Öffnungskonzepte

Weiterhin besteht viel Unsicherheit, wie es in den Kitas ab 15.2. weitergehen soll. Wir haben uns gemeinsam mit den Liga-Verbänden noch einmal gemeinsame Gedanken für eine pandemieangepasste Öffnung gemacht (hier) und ganz alleine ein paar Gedanken zur sog.

Wie weiter ab dem 15.2.?

Auch wenn bzw. gerade weil niemand weiß, wie es nach dem 14.2. weitergeht mit Pandemie und Lockdown und Kita/Schule/Hort, plädieren wir dafür, möglichst schnell eine Perspektive zu entwickeln, die ein Angebot für viele Kinder mit dem weiterhin erforderlichen Infektionsschutz für Beschäftigte, Kinder und deren jeweilige Familien verbindet.