Sarah B.

Suche Praxisstelle für die Erzieherausbildung

Bin im 3. Semester

Guten Tag liebe Kitas,

sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bewerbe ich mich um einen Praxisplatz für meine berufsbegleitende Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin in Ihrer Einrichtung. 

Meine Ausbildung begann am 01.08.2018, welche ich an der privaten BAWI Fach- und Berufsschule absolviere. 

Ich habe bereits mein Abitur, an der Freien Waldorfschule Berlin Mitte, gemacht und arbeite seit Juli 2018 mit Kindergartenkindern. 

Schon in der 5. Klasse unterstützte ich bereits mit voller Hingabe die unteren Klassen bei ihren Zirkusprojekten, mit 12 fing ich an der Kinderbetreuung nachzugehen und als ich 2016 ein  Sozialpraktikum in einem Kindergarten gemacht habe war es für mich hunderprozentig sicher, ich  werde Erzieherin. Zusätzlich bin ich seit August 2017 ehrenamtlich tätig als Trainerin fürs Eltern-Kind-Turnen. Hier  unterstütze ich die Kinder von 1-7 Jahren tatkräftig in den sozialen und motorischen Bereichen ihrer  Entwicklung. 

Ich würde Sie gerne tatkräftig von Montag bis Mittwoch unterstützen, was ich sehr passend finde, da man es nicht so zerstückelt hat und alles kompakt ist. Was ich damit versuche zu sagen ist, dass man  nicht z.B ein Tag Kita, dann Schule und dann wieder Kita hat.  

In über einem Jahr habe ich so einiges schon gelernt und erfahren dürfen, selbst Gruppen zu leiten und mit Kindern im Alter von 1 bis Schuleintritt zu arbeiten, zu fördern, sie in der Entwicklung zu  begleiten und vieles mehr. Diese Arbeit erfüllt mich einfach sehr, da ich die Lebensfreude mit den Kindern teile, meiner Kreativität freien Lauf lassen kann und beides in meine Arbeit mit einfließen lasse. Über meine weiteren Erfahrungen spreche ich gerne bei einem gemeinsamen Gespräch. 

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich euch kennenlernen darf und wir bald zusammen Arbeiten würden. 

Mit freundlichen und sonnigen Grüßen,

Sarah :) 

veröffentlicht: