StartseiteDer DaKSDie MitgliederTermineInteressenvertretungBeratungFortbildungInformationBuchführungMarktplatzLinksMänner

Fortbildung:

Seminare

Themenabende

Infoabende

Supervision + Praxisbegleitung

Vortrag

Bildungsprogramm

Beobachten + Dokumentieren

Sprache

Die Jüngsten

Integration + Inklusion

Team + Leitung

Eltern

Kinderschutz

Quereinsteiger

Vorstandsarbeit

Finanzen

Anmeldeformular

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Kontakt

Impressum

Unser Grundkurs zum Bildungsprogramm richtet sich an alle Kinderläden, die ihre pädagogische Praxis im Sinne des aktualisierten Berliner Bildungsprogramms überprüfen, weiterentwickeln oder verändern möchten. Er bietet die Chance zur Standortbestimmung im Team und ist eine gute Grundlage zur Konzeptionsentwicklung – deshalb ist es empfehlenswert, als Team gemeinsam teilzunehmen.

Der Grundkurs besteht aus zwei Teilen: "Bildungsverständnis" und "Arbeit in Projekten". Je nach Neigung und Vorkenntnissen kann es auch sinnvoll sein, nur den einen oder anderen Teil des Grundkurses zu besuchen. Wer beide Teile besucht und sein Projekt am Dokumentationstag vorgestellt hat, erhält ein Zertifikat über den gesamten sechstägigen Kurs.

Bildungsverständnis

Wir unterstützen euch – einzeln oder als gesamtes Team – dabei, genauer hinzusehen, wie sich das Bildungsprogramm in der bisherigen Arbeit wiederfindet bzw. wie der pädagogische Alltag daraufhin verändert werden kann. Persönliche Vorstellungen und Arbeitsweisen, aber auch Rahmenbedingungen werden überdacht, um den Zusammenhang des eigenen pädagogischen Handelns mit den Inhalten des Berliner Bildungsprogramms zu verdeutlichen.
An zwei Tagen erarbeiten wir uns die "Philosophie" des Bildungsprogramms, werden mit Grundhaltung und Aufbau vertraut und können es im Alltag als "roten Faden" zur Orientierung nutzen.

Arbeit in Projekten

An drei Tagen nähern wir uns einem "forschenden Projektbegriff", der kein starres Gerüst von Angeboten und Aktivitäten kennt, sondern sich an aktiven, individuellen und neugierigen Kindern orientiert. Wir erfahren an uns selbst eine forschende Haltung der PädagogIn, die nicht schon von vornherein auf ein bestimmtes Ziel ausgerichtet ist, sondern sich an Themen der Kinder orientiert. Das geschieht jeweils an einem Thema wie z. B. Steine, Kohl, Blätter, Frühling…, das wir uns mit unterschiedlichen Herangehensweisen (bildnerische Techniken, Experimentieren, Forschen) und eigenem Ausprobieren erschließen.
Ziel ist es, dass jede/r TeilnehmerIn anschließend ein eigenes Projekt im Kinderladen durchführt und dann an einem Dokumentationstag vorstellt. Einer der angebotenen Termine wird die Projektarbeit mit den jüngsten Kindern in den Fokus nehmen, bitte bei der Anmeldung beachten.

Leitung

Hildegard Hofmann und Sandra Ohl, DaKS (Bildungsverständnis)
Solvejg Kulick und Melanie Peper, DaKS, sowie Petra Kriebler und Susanne Oppermann, Erzieherinnen (Arbeit in Projekten)

Terminübersicht 2015
Termine für Teil Bildungsverständnis: 1./2.6., 12./13.10., jeweils 9 bis 16.30 Uhr
Termine für Teil Arbeit in Projekten: 27.-29.4., 22.-24.6., 5.-7.10., 23.-25.11. sowie jeweils ein Dokumentationstag ca. drei Monate später, jeweils 9 bis 16 Uhr

Ort
DaKS, Crellestr. 19/20, 10827 Berlin-Schöneberg
U7 (Kleistpark), S1 (Julius-Leber-Brücke) und Busse M48, M85, 106, 187, 204 (Kleistpark)

Kosten
Teilnahmegebühr pro Person für Teil Bildungsverständnis:
40 € (Beratungsfonds) und 120 € (DaKS-Mitglieder ohne Beratungsvertrag)
Teilnahmegebühr pro Person für Teil Arbeit in Projekten:
80 € (Beratungsfonds) und 240 € (DaKS-Mitglieder ohne Beratungsvertrag)

Anmeldung
Bitte an den DaKS schreiben, faxen (700 9425 19) oder per » Anmeldeformular oder » Mail.
Bitte vergesst den Namen Eures Ladens nicht.
Ihr erhaltet eine schriftl. Bestätigung.

Kommt ein Kurs zustande, erhaltet ihr schnellstmöglich eine schriftliche Bestätigung/Zusage. Melden sich mehr TeilnehmerInnen an als Plätze vorhanden sind, werden wir Euch auf unsere Warteliste setzen oder gegebenenfalls einen Zusatztermin einrichten. Auch dazu erhaltet Ihr Nachricht.
Der Teilnahmebeitrag ist vor der Fortbildung zu überweisen. Bei kurzfristigen Absagen bis zu einer Woche vorher kann der Beitrag nicht erstattet werden !