StartseiteDer DaKSDie MitgliederTermineInteressenvertretungBeratungFortbildungInformationBuchführungMarktplatzLinksMänner

Fortbildung:

Bildungsprogramm

Pädagogischer Alltag

Praxisbegleitung

Arbeitskreise

Supervision

Lust am Lernen

Integration

Geschlechterpädagogik

Vorstandsarbeit

Finanzen

Fachtag

Anmeldeformular

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Kontakt

Impressum

Unser Grundkurs zum Bildungsprogramm richtet sich an alle Kinderläden, die dabei sind, ihre pädagogische Praxis im Sinne des Berliner Bildungsprogramms zu überprüfen, weiterzuentwickeln oder zu verändern. Wir möchten ErzieherInnen – einzeln oder als gesamtes Team – unterstützen, genauer hinzusehen, wie sich das Bildungsprogramm in der bisherigen Arbeit wiederfindet bzw. wie der pädagogische Alltag daraufhin verändert werden kann. Persönliche Vorstellungen und Arbeitsweisen, aber auch Rahmenbedingungen sollen überdacht und diskutiert werden – mit dem Ziel, den Zusammenhang des pädagogischen Handelns mit den Inhalten des Berliner Bildungsprogramms zu verdeutlichen.

Der Grundkurs besteht aus zwei Teilen:
Teil A ‘Arbeit in Projekten‘ = 3 Tage am Stück + ca. 2 Monate später ein Dokumentationstag zur Vorstellung und Auswertung des eigenen Projekts
Teil B ‘Bildungsverständnis‘ = 2 zusammenhängende Tage
Insgesamt sind es dann 6 Tage, die mit einem Zertifikat bestätigt werden.

Beide Teile ergänzen sich inhaltlich und in ihrer unterschiedlichen Herangehensweise zu einer zeigen, wie das Berliner Bildungsprogramm vom anspruchsvollen Papier zu einer anregenden Wirklichkeit werden kann. Man kann mit Teil A oder B beginnen, beide Reihenfolgen
sind sinnvoll.
Für Teams – insbesondere wenn sie noch nicht lange zusammenarbeiten – ist es von großem Vorteil, zumindest am Teil A zusammen teilzunehmen. Das schafft eine gute gemeinsame fachliche Basis für die weiterführende Teamarbeit.

Teil A "Arbeit in Projekten" stellt ein Thema in den Mittelpunkt. An diesem Thema entlang wird
- das Verständnis von Bildung (Wie lernen Kinder?)
- das Bild vom Kind und seiner Entwicklung
- die Rolle der Erzieherin
- Methoden der Dokumentation pädagogischer Arbeit
entfaltet.
Die TeilnehmerInnen nähern sich selbst dem Projektthema auf unterschiedlichen Wegen (bildnerische Techniken, Experimentieren, Forschen) an. Sie erfahren so eine Arbeitsweise, die sich an aktiven, individuellen und neugierigen Kindern orientiert. Sie reflektieren diese Arbeitsweise, ziehen Schlüsse daraus für ihre eigene Alltagspraxis im Kinderladen und erhalten Unterstützung bei der Umsetzung erster Schritte.

Teil B "Bildungsverständnis und Ziele" vertieft die Grundlagen des Bildungsprogramms.
Im Mittelpunkt stehen
- der Bildungsbegriff und das Bildungsverständnis
- die Verständigung über die Funktion der Ziele
- die Verständigung über die Aufgaben der Erzieherin
- Bedeutung von Beobachtung und Dokumentation.

Alle DaKS-MitarbeiterInnen in der EKT-Beratung und in der Mitgliedervertretung haben an der Multiplikatoren-Fortbildung des Berliner Senats zum Bildungsprogramm teilgenommen und sind anerkannte FortbildnerInnen im Sinne der Qualitätsvereinbarung.

Leitung

Solvejg Kulick und Susanne Oppermann, DaKS, sowie Petra Kriebler, Erzieherin (Teil A)
Hildegard Hofmann und Sandra Ohl, DaKS (Teil B)

Terminübersicht 2014
Termine für Teil A: 10.-12.3., 31.3.-2.4., 19.-21.5., 29.9.-1.10., 12.-14.11.
Termine für Teil B: 24./25.3., 16./17.6., 1./2.12., 15./16.1.15

(Für Teams ab 5 Erzieher/innen gibt es die Möglichkeit einer kinderladenzentrierten Fortbildung, die eventuell mit einem weiteren größeren Team gemeinsam stattfindet. Damit wir planen und möglichst zeitnah Termine vergeben können, bitten wir interessierte Teams, sich telefonisch bei uns melden.)

Ort
DaKS, Crellestr. 19/20, 10827 Berlin-Schöneberg
U7 (Kleistpark), S1 (Julius-Leber-Brücke) und Busse M48, M85, 106, 187, 204 (Kleistpark)

Kosten
Teilnahmegebühr pro Person für Teil A:
80 € (Beratungsfonds) und 240 € (DaKS-Mitglieder ohne Beratungsvertrag)
Teilnahmegebühr pro Person für Teil B:
40 € (Beratungsfonds) und 120 € (DaKS-Mitglieder ohne Beratungsvertrag)

Anmeldung
Bitte an den DaKS schreiben, faxen (700 9425 19) oder per » Anmeldeformular oder » Mail.
Bitte vergesst den Namen Eures Ladens nicht.
Ihr erhaltet eine schriftl. Bestätigung.

Kommt ein Kurs zustande, erhaltet ihr schnellstmöglich eine schriftliche Bestätigung/Zusage. Melden sich mehr TeilnehmerInnen an als Plätze vorhanden sind, werden wir Euch auf unsere Warteliste setzen oder gegebenenfalls einen Zusatztermin einrichten. Auch dazu erhaltet Ihr Nachricht.
Der Teilnahmebeitrag ist vor der Fortbildung zu überweisen. Bei kurzfristigen Absagen bis zu einer Woche vorher kann der Beitrag nicht erstattet werden !